Warum es uns gibt - Im Galopp durch die Vereinsgeschichte

 

In unserem Dorf Asel hatte sich bereits lange vor unserem Jubiläumsjahr der Gedanke entwickelt, im Jahr 2011 die 800-Jahr-Feier unserer ersten urkundlichen Erwähnung groß zu begehen.

Um alle Kräfte des Dorfes zu bündeln, das Jubiläumsjahr rechtzeitig und möglichst professionell zu planen und der Organisation einen klaren rechtlichen Rahmen zu geben, wurde am 10. Oktober 2007 eigens ein gemeinnütziger Verein gegründet: Der Verein „800 Jahre Asel e.V.“

In den Monaten davor hatte es bereits mehrere Bürgerversammlungen gegeben, um Ideen für das Jubiläumsjahr zu sammeln und über die Art der Vorbereitung zu beraten.

Nach der Vereinsgründung und der Wahl eines Vorstandes wurden die gesammelten Ideen diskutiert, bewertet, weiter entwickelt oder verworfen.

Die Verantwortlichen waren stets bemüht, alle Bürger des Ortes mit einzubeziehen und im engen Einvernehmen mit allen Vereinen des Dorfes und dem Ortsrat zu handeln.

Mit großem Aufwand und überwältigendem Erfolg hat das Dorf unter Federführung des im Volksmund oft auch „Asel 800“ genannten Vereins das Jubiläumsjahr 2011 gestaltet. Dabei wurden eine Vielzahl von ganz unterschiedlichen (Groß-) Veranstaltungen durchgeführt. Dazu zählte ein Zeltfest, ein Kreisheimattag, eine gemeinsame Silvesterfeier oder ein Catharinenmarkt mit abschließendem Feuerwerk. Auch eine umfangreiche Ortschronik ist erschienen.

Ursprünglich war geplant im Jahr 2012 den Vereins abzuwickeln und wieder aufzulösen. Es hatte sich inzwischen aber im Ort etwas verändert.

Die Vereine und die Menschen waren durch die intensive Zusammenarbeit näher zusammen gerückt.

Immer mehr Mitglieder fragten nun, warum man einen so erfolgreichen, mitgliederstarken Verein nicht zum Wohle des Ortes bestehen lassen sollte. Der Wunsch, auch zukünftig gemeinsam das Dorfleben kulturell zu gestalten, war spürbar.

 

Und so wurde in der Mitgliederversammlung am 2. Juli 2012 beschlossen, den Verein fortzuführen. Der Vereinszweck wurde in der Satzung leicht modifiziert, der Name angepasst:

“800 Jahre Asel - Verein für Heimatpflege und Kulturförderung e.V.“